Neuer FSJ- Jahrgang startet durch…

1 Jahr zur Berufsorientierung

12 Monate zur Selbstfindung und

52 Wochen soziales Engagement

…dies sind nur drei Gründe, warum sich auch in diesem Jahr wieder über 100 Jugendliche und junge Erwachsene dazu entschieden haben, ein „Freiwilliges Soziales Jahr“ bei dem  Bereich „Mensch für Mensch“ der Landkreis Mittweida Krankenhaus gGmbH zu leisten.
Engagieren kann man sich unter anderem in Krankenhäusern, Seniorenheimen, Rehabilitationseinrichtungen, Schulen, Kindergärten oder Wohnheimen für Menschen mit Behinderungen.

Neben der praktischen Arbeit in den Einsatzstellen gehören Bildungstage zum FSJ dazu. Unsere erste Seminarfahrt führte uns vom 3.9. bis zum 7.9.2018 nach Homersdorf im Erzgebirge. Diese fünf Tage nutzten wir vor allem zum Kennelernen und zur Bildung von Seminargruppen. Im Eröffnungsseminar erhielten wir erstes Rüstzeug für unsere Arbeit in den Einsatzstellen, aber auch Workshops zur sportlichen Betätigung oder ein Spieleabend fanden statt. 
Aber es wurde sich auch über unsere Erwartungen und eventuelle Befürchtungen ausgetauscht, die sich doch bei den meisten sehr ähneln. „Wie werden wohl die Kollgen sein? Werde ich in der Lage sein, die Aufgabe zu erfüllen“? Werden sich unsere Erwartungen erfüllen? In einem Jahr werden wir es wissen. Doch eines steht schon fest: Dieses Jahr wird uns prägen und für immer in unserer Erinnerung bleiben.

B. Holderied, Krankenhaus Freiberg